Aus dem Leben gerissen …

Für den Förderverein „Hilfe für Schädel-Hirngeschädigte e.V. beim Evangelischen Krankenhausverein in Emlichheim steht der Mensch im Mittelpunkt.
Rund 270.000 Menschen erleiden jährlich eine Schädelhirnverletzung durch Unfall im Straßenverkehr, am Arbeitsplatz, im Haushalt oder bei Spiel und Sport. Laut der ZNS Hannelore Kohl Stiftung, ist knapp die Hälfte aller Unfallopfer jünger als 25 Jahre. Bei einem Teil der Betroffenen bleibt eine dauerhafte Hirnschädigung.Auch ein Teil der jährlich 250.000 Schlaganfallpatienten erleidet irreparable Hirnschäden.
Für die Betroffenen und deren Angehörige beginnt eine einschneidende Zeit zwischen Bangen und Hoffen.
Der Förderverein „Hilfe für Schädel-Hirngeschädigte e. V.“ engagiert sich nicht nur für die Betroffenen sondern auch für deren Angehörige und unterstützt das Haus Soteria des Ev. Krankenhausvereins e.V. Emlichheim der eine Pflegeeinrichtung zur langfristigen Versorgung schädelhirngeschädigter Patientinnen und Patienten betreibt.
In den letzten Jahren wurde durch den Förderverein dank der Spendengelder unter anderem der Kauf moderner Therapiegeräte für die zielgerichtete Behandlung der Betroffenen gefördert.
Unser Projekt möchte Spenden für die Unterstützung von Aktionen und Veranstaltungen für die Bewohner der Einrichtung Soteria des Evangelischen Krankenhausvereins Emlichheim sammeln um das Leben der Bewohner abwechslungsreich und lebensreich zu machen. Unterstützt werden damit Tages- und Wochenausflüge, Freizeiten, Sommerfeste und die Beteiligung an dem, mittlerweile bundesweit bekannten, Jumbo-Run.
Alle Investitionen des Fördervereins werden mit dem Ziel getätigt das Leben der Betroffenen zu erleichtern und den Therapieverlauf zu fördern.
Axel Herrmann, Mitfahrer im Projektteam MACH4 hat vor Ort den positiven Einfluss der angeschafften Einrichtungen und Aktionen erlebt und hat deshalb diesen Charity-Partner vorgeschlagen. Alle weiteren Mitfahrer unterstützen diesen Vorschlag.

Weitere Infos: http://www.schaedelhirnhilfe.de/

Spendenkonto:
Förderverein „Hilfe für Schädel-Hirngeschädigte e. V.“
Kreissparkasse
IBAN: DE27 2675 0001 0010 0122 01
BIC: NOLADE21NOH
Verwendungszweck: Spende MACH4 BSC-Rallye

Bitte den Verwendungszweck genau so eingeben – Danke!